Die Internetzeitung »magzin.at« präsentiert weltoffenen Jour­na­lis­mus aus der Zentralregion Niederösterreichs. Unsere Themen sind Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Soziales, Bildung & Nachhaltigkeit.

unsere Artikelseite
zum Lesen des einzelnen Artikels

alle Artikel
18.4.14
Weinfrühling 2014 Kamptal – Kremstal – Traisental | 26.-27.4. | Kamptaler Weinfrühling: Weinverkostung bei 93 Winzern in und um Langenlois

Der Kamptaler Weinfrühling wird am 26./27. April wieder gemeinsam mit dem Kremstal und Traisental gefeiert. 178 Winzer haben an dem Wochenende ihre Weinkeller zur Weinverkostung geöffnet. Hervorragende, viefältige Weine werden in schönster Frühlingsschaft dargeboten. Es gibt ein einheitliches Verkostungsticket für alle Winzer und Shuttlebusse. … [weiter lesen]

Weinfrühling Kamptal - Kremstal - Traisental 2014 - am 26. und 27. April
Weinfest | Kamptaler - Kremstaler - Traisentaler Weinfrühling
Weinfrühling 2014 Kamptal – Kremstal – Traisental | 26.-27.4. | Kamptaler Weinfrühling: Weinverkostung bei 93 Winzern in und um Langenlois
Der große Kamptaler Weinfrühling wird heuer wieder zugleich mit dem Kremstaler und Traisentaler Weinfrühling gefeiert. Insgesamt 178 Winzer öffnen ihre Weinkeller zur Weinverkostung und zum Weinfest. Es gibt ein gemeinsames Verkostungsticket und Shuttlebusse.
Tischlerei Melk: Christine Nöstlinger liest aus ihren Erinnerungen “Glück ist was für Augenblicke” (Residenz Verlag) | 25.4.

Christine Nöstlinger liest am 25. April in der Tischlerei Melk aus ihren jüngst erschienen Erinnerungen “Glück ist was für Augenblicke” im Residenz Verlag. Die bekannte Kinderbuchautorin blickt kämpferisch und humorvoll zurück auf ihr Leben in Wien und im Waldviertel und ihr sehr erfolgreiches Schaffen, das 1970 mit der “feuerroten Friederike” begann. … [weiter lesen]

Christine Nöstlinger (Foto: c Lukas Beck, mit frndl. Genehmigung des Residenz Verlag)
Lesung | Kultur | Melk
Tischlerei Melk: Christine Nöstlinger liest aus ihren Erinnerungen “Glück ist was für Augenblicke” (Residenz Verlag) | 25.4.
Die bekannte Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger blickt in ihren Erinnerungen, jüngst im Residenz Verlag erschienen, zurück auf ihr Schaffen und ihr Leben in Wien und im Waldviertel. Sie liest daraus am 25. April in Melk.
17.4.14
Frühlingsmarkt 2014 beim Frauenprojekt fairwurzelt in Afing bei St. Pölten: Blumen, Bio-Jungpflanzen, Chutneys, Tees, Gewürze | 26.4.

Am 26. April ist wieder Frühlingsmarkt beim Frauenprojekt fairwurzelt in Afing-Neidling bei St. Pölten. Es gibt Blumen, Bio-Gemüse­jung- & Kräuter­pflanzen, Kräuter­tees, Gewürz­mischungen, Blüten­salze & leckere Chutneys. Produkte aus den Kräutergärten von fairwurzelt. … [weiter lesen]

Der Frühling ist da. Das Gärtnern kann beginnen.
Frühlingsmarkt | fairwurzelt
Frühlingsmarkt 2014 beim Frauenprojekt fairwurzelt in Afing bei St. Pölten: Blumen, Bio-Jungpflanzen, Chutneys, Tees, Gewürze | 26.4.
Am 26. April ist wieder Frühlingsmarkt beim Frauenprojekt fairwurzelt in Afing-Neidling bei St. Pölten. Es gibt Blumen, junge Bio-Gemüse- & Kräuter­pflanzen, Chutneys und mehr aus den Kräutergärten von fairwurzelt.
16.4.14
RegioData-Analyse: NÖ überholt Wien bei Kaufkraft pro Kopf –– Niederösterreich im Kaufkraft-Ranking der Bundesländer jetzt führend vor Salzburg und Wien

In Sachen Kaufkraft hat NÖ nun erst­mals Wien überholt. Laut Erhebung des Markt­forschers RegioData hat sich Nieder­öster­reich im Vorjahr beim Kauf­kraft-Niveau an die oberste Spitze der öster­reich­ischen Bun­des­länder geschoben vor Salzburg und Wien. LH Erwin Pröll sprach von einem höchst “dy­na­mischen Struk­tur­wan­del”, den NÖ seit 2003 vollzieht.
… [weiter lesen]

RegioData Kaufkraftanalyse: In Österreich hat sich die Kaufkraft-Kluft zwischen den Bundesländern seit 1990 ganz stark verringert. (Pressematerial c RegioData)
Österreich | Kaufkraft
RegioData-Analyse: NÖ überholt Wien bei Kaufkraft pro Kopf –– Niederösterreich im Kaufkraft-Ranking der Bundesländer jetzt führend vor Salzburg und Wien
Laut Marktforscher RegioData hat sich Niederösterreich beim Kaufkraft-Niveau im Vorjahr an die Spitze der österreichischen Bundesländer geschoben vor Salzburg und Wien. Damit liegt die Pro-Kopf-Kaufkraft in NÖ zum ersten Mal jetzt sogar höher als in Wien.
Lesung in Krems: Galileo Galilei. Christian Pinter aus “Helden des Himmels” | Stadtbücherei Krems | 23.4.

Wissen­schafts­journalist Christian Pinter liest am 23. April in Krems aus seinem Buch “Helden des Him­mels”, um das Leben des bahn­brechenden Natur­wissen­schafters, Physikers und Astronomen Galileo Galilei zu wür­di­gen, der vor 450 Jahren geboren wurde und dem helio­zent­rischen Weltbild zum Durch­bruch verhalf.
… [weiter lesen]

der italienische Astronom und Physiker Galileo Galilei (1564-1642) - ein Bahnbrecher der modernen Wissenschaften
Galileo Galilei | 450. Geburtstag
Lesung in Krems: Galileo Galilei. Christian Pinter aus “Helden des Himmels” | Stadtbücherei Krems | 23.4.
Vor 450 Jahren wurde der italienische Astronom Galileo Galilei geboren, der dem heliozentrischen Weltbild zum Durchbruch verhalf. Wissenschaftsjournalist Christian Pinter liest über ihn, über Fernrohre und Inquisition, aus seinem Buch "Helden des Himmels".
15.4.14
Osterkonzert 2014 Schloss Grafenegg: Bruckner & Schubert – Symphonie & Messe | Tonkünstler-Orchester NÖ u. Tschech. Philharm. Chor Brünn | 20.4.

Mit zwei Konzerten beschließt Schloss Grafenegg den Oster­sonntag: mit einer Chor-Messe von Anton Bruckner und Schuberts 7. Symphonie, der “Unvoll­endeten”, gespielt vom Ton­künstler-Orchester NÖ und dem Tsche­chischen Phil­harmo­nischen Chor Brünn, dirigiert von Jun Märkl. In der Prélude zuvor bringt das Jugend­sinfonie­orches­ter NÖ Anton Dvorak. … [weiter lesen]

Schloss Grafenegg (Foto_c Alexander Haiden)
Klassische Musik | Schloss Grafenegg
Osterkonzert 2014 Schloss Grafenegg: Bruckner & Schubert – Symphonie & Messe | Tonkünstler-Orchester NÖ u. Tschech. Philharm. Chor Brünn | 20.4.
Mit zwei Konzerten feiert und beschließt Schloss Grafenegg den Ostersonntag: mit einer Chor-Messe von Bruckner und der 7. Symphonie von Schubert. In der Prélude zuvor wird Anton Dvorak aufgeführt.
14.4.14
Waldviertel, Genuss & Foodtrends: “Dem Geschmack auf der Spur”. Symposium im Stift Zwettl – mit Hanni Rützler, Harry Gatterer, Hannes Gutmann u.a. | 23.4.

Die Wiener (Bio-)Ess­kultur-Expertin Hanni Rützler, Trend­forscher Harry Gatterer von Horx’ ‘Zukunftsinstitut’, Hannes Gutmann vom Sonnen­tor u.a. referieren am 23. April beim 1. Wald­viertler Symposium “Dem Geschmack auf der Spur”. Es geht um food-Zukunfts­trends, die Stärken der Genussregion Waldviertel und um “Qualität, Regionalität und Nachhaltigkeit von Lebensmitteln”. … [weiter lesen]

Waldviertler Symposium "Dem Geschmack auf der Spur" - 23. April im Stift Zwettl (Foto: Waldviertel Tourismus - Robert Herbst)
Symposium | Waldviertel
Waldviertel, Genuss & Foodtrends: “Dem Geschmack auf der Spur”. Symposium im Stift Zwettl – mit Hanni Rützler, Harry Gatterer, Hannes Gutmann u.a. | 23.4.
Die Wiener (Bio-)Esskultur-Expertin Hanni Rützler, Trendforscher Harry Gatterer von Horx' 'Zukunftsinstitut', Hannes Gutmann von Sonnentor u.a. referieren am 23. April beim 1. Wald­viertler Symposium "Dem Geschmack auf der Spur". Es geht um food-Zukunfts­trends, Nach­haltig­keit, Geschmack und die Stärken der Genuss­region Waldviertel.
Kunsthaus Horn: ‘Adolf Frohner auf Papier’ – Ausstellung des Kunstverein Horn | 13.4.-17.5.

Im Kunsthaus Horn ist bis 17. Mai die Ausstellung “Adolf Frohner auf Papier” des Kunstverein Horn zu sehen. Gezeigt werden Radierungen des bedeutenden österreichischen Künstlers Adolf Frohner aus den frühen 60er-Jahren. … [weiter lesen]

Die Ausstellung des Kunstverein Horn 'Adolf Frohner auf Papier' ist vom 13.4. bis 17.5. im Kunsthaus Horn zu sehen. (Bild: Adolf Frohner - Herzdame. Privatsammlung. Foto: c Toni Kurz - zVg Kunsthaus Horn)
Kunst | Horn | Ausstellung
Kunsthaus Horn: ‘Adolf Frohner auf Papier’ – Ausstellung des Kunstverein Horn | 13.4.-17.5.
Im Kunsthaus Horn ist bis 17. Mai die Ausstellung "Adolf Frohner auf Papier" des Kunstverein Horn zu sehen. Gezeigt werden Radierungen Frohners aus den frühen 60er-Jahren.
29.9.11

Geschäftsführer der NÖ Energie- und Umweltagentur ist bestellt

Herbert Greisberger als Geschäftsführer der NÖ Energie- und Umweltagentur bestellt

Zum ersten Geschäftsführer bestellt: Herbert Greisberger (li) wird die NÖ Energie- und Umweltagentur leiten. Im Bild mit LR Stephan Pernkopf (Foto: © NLK Kaufmann)

Herbert Greisberger wird die neue NÖ Energie- und Umweltagentur als Geschäftsführer leiten. Er startet am 1. Oktober in der Grenzgasse in St. Pölten seine Arbeit. “Es ist uns gelungen, einen Top-Experten und Vordenker im Bereich Erneuerbarer Energie und Umwelttechnik zu gewinnen”, sagte Umweltlandesrat Stephan Pernkopf, der seine Entscheidung am Dienstag bekannt gegeben hat.

Kompetenzzentrum und Ideenschmiede

Geplant ist, dass die NÖ Energie- und Umweltagentur Anfang 2012 den Vollbetrieb aufnimmt. Sie ist gedacht als Zentrum für alle Umwelt-, Energie- und Klimafragen – als ein „One-Stop-Shop“, der Kompetenzen und Organisationen bündelt und Synergieeffekte schafft.

Die Agentur soll den Service für Bürger und Gemeinden verbessern. Sie soll aber auch “eine Ideenschmiede sein und sich mit Fragen der Lebensqualität im ländlichen und städtischen Raum beschäftigen“, erklärte Pernkopf.

Greisberger kommt von ÖGUT

Herbert Greisberger ist promovierter Volkswirt. Er  war bei der Energieverwertungsagentur (E.V.A.) und zuletzt elf Jahre lang Geschäftsführer der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT). „Die NÖ Energie- und Umweltagentur, wie sie jetzt in Niederösterreich aufgebaut wird“, betonte Greisberger, „ist in Österreich bis dato einzigartig.“

weitere Infos in unserem Artikel:
NÖ beschließt Gründung einer Energie- und Umweltagentur


 
Artikel suchen:
 
Veranstaltungen:

Artikel-Kalender – magzin.at

April 2014
M D M D F S S
« Mrz    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930