Die Internetzeitung »magzin.at« präsentiert weltoffenen Jour­na­lis­mus aus der Zentralregion Niederösterreichs. Unsere Themen sind Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Soziales, Bildung & Nachhaltigkeit.

unsere Artikelseite
zum Lesen des einzelnen Artikels

alle Artikel
27.7.14
Migrationspolitik & Mobilität in Europa: Dialogforum 2014 der Donau-Universität Krems. Sommer School in Gmunden | 28.7.-1.8.

Vom 28.7. bis 1.8. findet das 6. Dialogforum der Donau-Universität Krems im Schloss Ort in Gmunden statt. Die Themen der Sommerschool in diesem Jahr: EU-Migrationspolitik, Arbeitsmobilität in Europa, Integrationsarbeit in Österreichs Bundesländern und die “Generation Netzwerk”. Veranstalter ist das Department für Migration und Globalisierung unter Leitung von Univ.-Prof. Gudrun Biffl. … [weiter lesen]

Migrationspolitik und Mobilität: Themenschwerpunkt beim 6. Dialogforum in Gmunden
Donau-Universität Krems | Migration und Integration
Migrationspolitik & Mobilität in Europa: Dialogforum 2014 der Donau-Universität Krems. Sommer School in Gmunden | 28.7.-1.8.
Beim 6. Dialogforum der Donau-Universität Krems, der Sommer School in Gmunden, diskutieren Ende Juli internationale Experten die Themen EU-Migrationspolitik, Arbeitsmobilität in Europa, Integrationsarbeit in Österreichs Bundesländern und "Generation Netzwerk".
20.7.14
Mika Stokkinen. St. Pöltens King of Blues and Rock’n Roll. Porträt eines virtuosen, sympathischen Ausnahmemusikers. Mit Blick auf die vitale Musikszene St. Pöltens

In St. Pöltens vitaler Musikerszene ist Mika Stokkinen der “King of Blues and Rock ‘n’ Roll”. Zehn Jahre war er in Wien, wo er mit Dana Gillespie, der Mojo Blues Band, Hermann Posch, Michael Pewny, Big Jay McNeelie u.a. spielte. 2008 hat er seine Mika Stokkinen Band in St. Pölten neu formiert. – Das Porträt eines sympathischen, virtuosen Musikers und Ausnahme-Bluesgitarristen aus Niederösterreich. … [weiter lesen]

Mika Stokkinen
Mika Stokkinen. St. Pöltens King of Blues and Rock’n Roll. Porträt eines virtuosen, sympathischen Ausnahmemusikers. Mit Blick auf die vitale Musikszene St. Pöltens
St. Pölten hat eine höchst vitale Musikerszene. Mika Stokkinen ist dort der "King of Blues and Rock'n Roll". Einen "Ausnahme-Blues-Gitarristen" nennt ihn Wolfgang Matzl, der die Ausstellung Musikszene St. Pölten mitinitiierte. Mit Stokkinen sprach magzin.at über Blues und Rock, Wien und St. Pölten.
19.7.14
Sommer Blues Festival St. Pölten 2014 – Blues-Konzerte am Ratzersdorfer See | mit Mojo Blues Band, Mika Stokkinen u.a. | 26.7.

Vier erstklassige Bluesbands spielen am 26. Juli beim Summer Blues Festival 2014 am Ratzersdorfer See in St. Pölten: die Mojo Blues Band, die Mika Stokkinen Band, Trickbag und das Robert F.G. Hacker Trio, begleitet von Stella Jones und Tom Müller. … [weiter lesen]

Summer Blues Festival in St. Pölten. Am 26. Juli 2014 am Ratzersdorfer See
Blues Festival | St. Pölten
Sommer Blues Festival St. Pölten 2014 – Blues-Konzerte am Ratzersdorfer See | mit Mojo Blues Band, Mika Stokkinen u.a. | 26.7.
Vier erstklassige Bluesbands spielen am 26. Juli beim Summer Blues Festival 2014 am Ratzersdorfer See in St. Pölten: die Mojo Blues Band, die Mika Stokkinen Band, Trickbag und das Robert F.G. Hacker Trio, begleitet von Stella Jones und Tom Müller.
18.7.14
Wachauer Nase von Gelatin in St. Lorenz. Kunst als Landmarke und erfrischendes Spiel: “Die Nase ist groß, stolz und atmet Schlamm.”

Seit Mitte Juli ziert die mächtige “Wachauer Nase” der Künstlergruppe Gelatin (Gelitin) das Donauufer. Die permanente Installation, vier Meter hoch, steht an der Fährstation St. Lorenz gegenüber Weißenkirchen. Ein “Nasencasting” ging dem neuen Kunstwerk voraus, das Kunst im öffentlichen Raum NÖ und Wachau 2010plus ermöglichten. … [weiter lesen]

Wachauer Nase der Künstlergruppe Gelatin. Permanente Installation. Eröffnet am 12. Juli.
Wachauer Nase von Gelatin in St. Lorenz. Kunst als Landmarke und erfrischendes Spiel: “Die Nase ist groß, stolz und atmet Schlamm.”
Seit Mitte Juli ziert die mächtige "Wachauer Nase" der Künstlergruppe Gelatin das Donauufer bei St. Lorenz gegenüber Weißenkirchen. Die Nasenlöcher sind durchschreitbar; die Nasenspitze bietet Rundblick.
17.7.14
Stadt Krems: Historisches Butzenfenster des Rathaus Krems restauriert

Das Erkerfenster des Rathaus Krems, ein historisches Butzenfenster, wurde restauriert. Eingebunden waren das Landeskonservatorat für Niederösterreich des Bundesdenkmalamts, Restaurator Hadeyer aus Krems und die Kunstglaserei Karl Knapp aus St. Pölten. … [weiter lesen]

Rathaus Krems: Das historische Erkerfenster wurde restauriert.
Stadt Krems | Baukulturerbe
Stadt Krems: Historisches Butzenfenster des Rathaus Krems restauriert
Das Erkerfenster des Rathaus Krems, ein historisches Butzenfenster, wurde restauriert. Eingebunden waren das Landeskonservatorat NÖ, Restaurator Hadeyer aus Krems und die Kunstglaserei Karl Knapp aus St. Pölten.
5.10.11

AKNÖ-Jugendberufsmesse “Zukunft.Arbeit.Leben” – Haneder fordert Berufsorientierung als Schulfach

AKNÖ-Präsident Hermann Haneder auf der Jugendberufsmesse 'Zukunft.Arbeit.Leben'

AKNÖ-Präsident Hermann Haneder (Bild hinten) bei der "Zukunft.Arbeit.Leben" in St. Pölten. (Foto: © AKNÖ)

sg – „Zukunft.Arbeit.Leben“- so betitelte die Arbeiterkammer NÖ ihre groß angelegte Berufsorientierungsmesse, die von 24. bis 29. September 4.800 Menschen – Schüler, Eltern, Lehrer – in das VAZ St. Pölten lockte. Das breite Informationsangebot wurde durch eine Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat, dem AMS, dem Österreichischen Gewerkschaftsbund und Schulen ermöglicht.

AKNÖ-Präsident Haneder will Berufsorientierung als Schulfach

Als am 29. September die insgesamt fünftägige Messe zu Ende gegangen war, zogen AKNÖ-Präsident Hermann Haneder und AKNÖ-Direktor Helmut Guth eine positive Bilanz, waren doch schon am Eröffnungstag, der dem Publikum gewidmet war, 1.300  Jugendliche mit Eltern gekommen.

Während der viertägigen Schulveranstaltung informierten sich weitere 3.500 Schülerinnen und Schüler samt Lehrkräften über Möglichkeiten in der Arbeitswelt und weiterführende Schulen.  Haneder bemerkte in zahlreichen Gesprächen während der Berufsmesse, „wie unentschlossen viele Jugendliche noch sind“ und fordert daher „Berufsorientierung“ als Pflichtgegenstand ab der siebten Schulstufe.


Winnetou-Spiele Gföhl 2014 - 19. Juli bis 24. August

Werbung

 
Artikel suchen:
 
Veranstaltungen:

Artikel-Kalender – magzin.at

Juli 2014
M D M D F S S
« Jun    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031